logo
reisemed-experten.de reisemed-experten.de Fachfortbildungen für Ärzte Fachfortbildungen für Ärzte

Techniker Krankenkasse (TK)

Auf dieser Seite erhalten Sie alle wichtigen Informationen zu Ihrer Krankenkasse im Hinblick auf die Kostenübernahme für Präventionskurse (Kurse zur Gesundheitsvorsorge) am Wohnort oder außerhalb des Wohnortes.

Aus welchen Bereichen fördert Ihre Krankenkassen Kurse?

Ihre Krankenkasse fördert anerkannte Präventionskurse zu den Themen:

  • Bewegung
  • Entspannung, Stressbewältigung
  • Ernährung
  • Suchtmittelentwöhnung

Weitere Angebote: Burnout-Prävention

Kompaktangebote zur Gesundheitsförderung außerhalb des Wohnortes

Fördert Ihre Krankenkasse Wohnortfremde Gesundheitskurse (Kompaktangebote)?

Ihre Krankenkasse fördert Gesundheitskurse (Kompaktangebote), für Versicherte mit hoher zeitlicher Beanspruchung, die in ausgewählten Kureinrichtungen oder Hotels durchgeführt werden.

Name der Kurse oder Programme

Ihre Krankenkasse nennt die Kurse oder Programme: Ein besonderes Leistungspaket erhalten Sie bei den fünf eigenen TK-Kursen "Fitness basic", "Fitness special", "Rücken basic", "Rücken plus" und "Bleib locker!". Für die vier zuerst genannten Programme erstattet die TK grundsätzlich 80 Prozent, maximal 120 Euro pro Kurs. Für den Kinderkurs "Bleib locker!" übernehmen wir die Kosten sogar zu 100 Prozent bis zur maximalen Erstattungshöhe von 120 Euro.

Über welche Dauer werden die Kurse (außerhalb des Wohnortes) gefördert und wieviele Kurse müssen in der Zeit belegt werden?

Laut Internet: Die TK bezuschusst Kurse die von der Zentralen Prüfstelle Prävention geprüft sind. Es kann ein Kurs oder zwei Kurse zusammen durcheführt werden.

Wie hoch ist der Zuschuss Ihrer Krankenkasse?

Die Förderung ist programmabhängig und beträgt max. 75 Euro pro Kurs.

Wie werden die Zuschüsse erstattet?

Bitte beachten Sie, dass Sie bei wohnortfernen Gesundheitskursen die Kosten für die Unterbringung selber übernehmen müssen.

Wenn die Kurse über einen Anbieter durchgeführt werden, mit dem Ihre Krankenkasse einen Vertrag hat, dann werden die Zuschüsse direkt von der Krankenkasse an den Anbieter erstattet. Sonst müssen Sie die Kosten bei einem anerkannten Programm zunächst bezahlen und dann die Rechnung und die Bescheinigung der Teilnahme an dem Kurs bei Ihrer Krankenkasse einreichen.

Wie erfolgt die Kontrolle der Teilnahme an den einzelnen Kursen?

Über die Teilnahme des Kurses, erhalten Sie vom Kursleiter eine Teilnahmebescheinigung. Diese benötigen Sie für Ihre Krankenkasse um den Zuschuss für den Kurs zu erhalten.

Weitere Gesundheitskurse/Gesundheitsprogramme, die von Ihrer Krankenkasse gefördert werden.

Ihre Kasse bietet nachfolgende weitere Gesundheitskurse/Gesundheitsprogramme an:

TK-Seminar Burnout-Prävention

Kurse zur Gesundheitsvorsorge am Wohnort

Wer führt die Kurse durch?

Die Kurse werden teilweise in Regie Ihrer Krankenkasse und teilweise von anderen Anbietern durchgeführt.

Welche Kosten übernimmt die Krankenkasse?

Es werden mindestens 80% pro Kurs bis maximal 75 Euro pro Kurs erstattet. Alternativ unterstützt die TK auch ein erstattungsfähiges Angebot, in dem zwei Handlungsfelder kombiniert werden mit max. 2 x 75 Euro = 150 Euro. Bei direkten Verträgen mit Kursanbietern kann die Bezuschussung höher ausfallen. An TK-eigenen Kursen, die in Ihren Unternehmen angeboten werden, können Sie zusätzlich teilnehmen. Die oben genannten Zuschüsse erhalten Sie trotzdem.

Wie werden die Zuschüsse erstattet?

Wenn die Kurse über einen Anbieter durchgeführt werden, mit dem Ihre Krankenkasse einen Vertrag hat, dann werden die Kosten direkt von der Krankenkasse an den Anbieter erstattet. Sonst müssen Sie die Kosten zunächst bezahlen und dann die Rechnung und die Bescheinigung der Teilnahme an dem Kurs bei Ihrer Krankenkasse einreichen.

Bitte beachten

Gesetzliche Krankenkassen dürfen nur 2 Gesundheitskurse pro Jahr bezuschussen. Wenn ein Gesundheitskurs außerhalb des Wohnortes stattfindet, gibt es von der Krankenkasse keinen Zuschuss für die Hotel- und Fahrtkosten.

Tipps

Gesundheitsvorbereitung

Vor jedem Gesundheitskurs, außerhalb Ihres Wohnortes, sollten Sie sich über eventuelle Gesundheitsrisiken informieren. Fahren Sie z.B. in den Süden von Deutschland, kann in einem betroffenen Gebiet eine FSME (Frühsommer Enzephalitis) wichtig sein. Das gilt auch für Auslandsaufenthalte. Was Sie besonders beachten sollten, finden Sie unter reisemed-experten.de

Gesundheitsreisebüros

Sie haben weitere Fragen zu Gesundheitsvorsorgekurse, außerhalb Ihres Wohnortes? Wo können Sie in Deutschland oder im Ausland einen Gesundheitsvorsorgekurs verbringen?

In ausgebildeten Gesundheitsreisebüros erhalten Sie weitere qualifizierte Informationen. Eine Liste der Gesundheitsreisebüros finden Sie unter "Gesundheitsreisebüro Suchen".

Kontakt

Ansprechpartner für Gesundheitskurse

Servicecenter
Telefon: 0800 / 2858585 * kostenlos
eMail: service@tk.de

Hauptverwaltung

Techniker Krankenkasse (TK)
Bramfelder Str. 140
22305 Hamburg

Telefon: 0800 / 2858585 * kostenlos

eMail: service@tk-online.de
Web: http://www.tk-online.de externer Link

Haftungsausschluss:

Alle Informationen wurden sorgfältig zusammengestellt und ausgewertet. Bei der Aktualität sind wir auf die Informationen der Krankenkassen und Krankenversicherungen angewiesen. Es werden nur Informationen veröffentlicht, die uns von der Krankenkasse, -versicherung mitgeteilt wurden oder von dieser veröffentlicht wurden. Eine Haftung oder Gewähr kann von uns nicht übernommen werden.
© MedPrä GmbH https://www.handbuch-reisemedizin.de/

Flyer Impfungen in Deutschland
Referenzhandbuch Impf- und Reisemedizin